Willkommen bei digitalo
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.
Passwort vergessen?
Bitte gib Deine E-Mail-Adresse ein. In Kürze erhältst du eine E-Mail, in der Du Dein Passwort zurücksetzen kannst.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Noch kein Kunde? Hier Registrieren

Dein Warenkorb 0 Artikel

Keine Artikel im Warenkorb.


Gesamt:

0,00 €

Zur Kasse
Sichere SSL-Verschlüsselung

WAGO FC INTERBUS FOC SPS-Feldbuskoppler 750-344 1St.

WAGO FC INTERBUS FOC SPS-Feldbuskoppler 750-344 1St.
WAGO FC INTERBUS FOC SPS-Feldbuskoppler 750-344 1St.
WAGO FC INTERBUS FOC SPS-Feldbuskoppler 750-344 1St.
WAGO FC INTERBUS FOC SPS-Feldbuskoppler 750-344 1St.
WAGO FC INTERBUS FOC SPS-Feldbuskoppler 750-344 1St.
Stück
auf Lager
Lieferzeit : 7-10 Tage
Anschluss-Garantie ab 15,00 € möglich
digitalo
Alle Preise inkl. MwSt.
Stück
auf Lager
Lieferzeit : 7-10 Tage
Alle Preise inkl. MwSt.

Alles auf einen Klick

Produktdaten

Beschreibung

Die Einspeisung der internen Elektronikversorgung erfolgt in der Regel am Feldbuskoppler. Die Einspeisung der Feldversorgung erfolgt galvanisch getrennt, entweder über das Einspeisemodul am Buskoppler oder über ein separates Potentialeinspeisemodul. Die Trennung ermöglicht eine separate Versorgung der Sensorik und Aktorik. Das Anrasten von I/O-Modulen führt dabei automatisch zur Weiterleitung der Versorgungsspannungen (Systemversorgung DC 5 V über
die Datenkontakte und die Feldversorgung über die optional vorhandenen Leistungskontakte). Einspeisemodule mit Diagnose ermöglichen zudem eine Versorgungsüberwachung. Somit wird ein flexibler anwenderspezifischer Versorgungsaufbau
einer Station sichergestellt. Die Stromversorgung der Elektronik ist auf einen Höchstwert begrenzt. Dieser Wert ist vom eingesetzten Feldbuskoppler abhängig. Sollte die Summe der internen Stromaufnahmen aller I/O-Module diesen Wert überschreiten, ist ein zusätzliches Systemeinspeisemodul notwendig. Ebenso darf die Einspeisung der Feldversorgung 10 A nicht überschreiten. Unterschiedliche Potentialeinspeisemodule ermöglichen jedoch die Neueinspeisung, das Bilden von
Potentialgruppen und somit die Realisierung von Not-Aus-Konzepten. Rückwirkungsfreiheit in sicherheitsgerichteten
Anwendungen:
Um einfach und kostengünstig ganze Gruppen von Aktoren zentral und sicher abzuschalten, kann mittels einer Sicherheitsschalteinrichtung die Stromversorgung des Aktors abgeschaltet werden. Das kann für jeden Aktor einzeln gemacht werden oder, indem man die Versorgung der in einer Gruppe zusammengefassten Steuerausgänge stromlos schaltet. Dabei ist nachzuweisen, dass es im Fehlerfall auch bei abgeschalteter Steuerspannung nicht zu Rückwirkungen aus anderen Strom- oder Energiekreisen kommt und damit die definierten Eigenschaften der Sicherheitsfunktion (Logik und Zeitverhalten) unverändert bleiben.

Stichwörter

4017332790352, WAGO, 750-344, FC INTERBUS FOC, Speicherprogrammierbare Steuerung, SPS

Downloads
Datenblatt (Version 1)
Art.-Nr.:
Q09224
Hersteller-Nr.:
750-344
EAN:
4017332790352

Technische Daten

Farbe: Licht-Grau
Querschnitt: 0,08 - 1,5 mm²
AWG: 28 - 16
Anschluss: CAGE CLAMP®
Abisolierlänge: 5 - 6 mm
Interne Stromaufnahme: 350 mA
Übertragungsrate: 500 kbaud
Montageart: TS 35
Betriebstemperatur: 0 - +55 °C
Kategorie:
SPS-Feldbuskoppler
Schnittstellen:
Interbus + D-Sub 9
Typ:
FC INTERBUS FOC
Anzahl Eingänge max.:
64
Anzahl Ausgänge max.:
64
Betriebsspannung:
24 V/DC
Min. Umgebungstemperatur:
0 °C
Breite:
50 mm
Max. Umgebungstemperatur:
+55 °C
Umgebungstemperatur:
0 bis +55 °C
Höhe:
65 mm
Schutzart:
IP20
Herst.-Teilenr.:
750-344
Display:
Nein
Gewicht:
115 g
Länge (Tiefe):
97 mm
Serie:
FOC
Montageart:
Tragschiene DIN 35
Farbe:
Lichtgrau
Produkt-Art:
SPS-Feldbuskoppler
Marke:
WAGO

Vom Hersteller bereitgestellte Informationen

Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo