Alle Bewertungen: Sony BRAVIA KDL32WD757 LED-TV 80cm 32 Zoll EEK A (A++ - E) DVB-T2, DVB-C, DVB-S, Full HD, Smart TV, WLAN, PVR ready, CI+ Silber

Durchschnittliche Kundenbewertung
3.3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Filter zurücksetzen

bei externem Partner

fehlende Teile zur Montage - Die Befestigungschrauben vom Fernsehgerät zum Ständer haben gefehlt. Ich musste erst ausmessen, welchen Durchmesser und Länge die Schauben haben zum Baumarkt fahren und kaufen. Es ist ärgerlich gewesen. Peter Waldheim

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Inhalt melden

bei externem Partner

Gutes TV Gerät - Das Gerät hat ein super klares Bild und der Ton ist auch gut. Zu bemängeln ist die Sendersortierung, da das sehr lange dauert und der TV dabei auch von allein ausgeht. Deshalb ein Punkt Abzug.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Inhalt melden

bei externem Partner

Sony Fernseher - Gutes Gerät, tolles Bild. Sogar die Töne sind erstaunlich klar. Inbetriebnahme geht schnell. Warum das Gerät die gefundenen Kanäle auf 800, 801,802 usw. anzeigt und nicht auf 1,2,3 usw. bleibt ein Rätsel. Dann muss man mühsam alles auf 1,2,3 usw. verschieben. Für 15 Sender dauert es ca. 30 Min.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Inhalt melden

bei externem Partner

Sony BRAVIA KDL32WD757 - Super Bild und ein wertiges Gehäuse (Alu-Rahmen) was zeitlos und modern wirkt. Super schneller Prozessor, das bei SMART TV Spaß macht.
Einfache zu Bedienen.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Inhalt melden

bei externem Partner

- Super Klares Bild und ein wertiges Gehäuse Alu-Rahmen, was zeitlos und modern wirkt. Super schneller Prozessor, was bei SMART TV Spaß macht.
Einfache Bedienkonzept.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Inhalt melden

bei externem Partner

Bild gut, Rest schwächer - Bild und Ton sind sehr gut.auch an Anschlüssen ist da was man braucht. Er empfängt auch DVB-T2 HD, hat aber nicht das DVB-T2 HD Logo (Empfang der verschlüsselten Privaten).
Die Empfindlichkeit (Sat) ist geringer als bei meinem Vorgängermodel. Um HD Sender zu empfangen mußte ich einen Verstärker einschleifen. Nur als Anmerkung bei besserem Signal von der Antenne gibt es das Problem natürlich nicht. Die Senderliste kann man auf eine USB Stick laden. Zum bearbeiten gibt es ein Programm von sony das aber oft abstürzt. Chansort kann die Liste nicht laden. Die Liste von einem Samsung Fernseher läßt sich aber laden. Das Umschalten von Sat auf DVB-T2 ist kompliziert. Ich habe keinen Weg gefunden eine gemischte Favoritengruppe von Sat und DVB-T2 Sendern zu erstellen.
Smart TV hat auch seine Macken.
Um es überhaupt benutzen zu können muß man erstmal die Bedingungen von Sony abnicken. Das ist schon mal ein Unding weil man nicht erfährt, was im Hintergrund abläuft.
Bei der Bildbetrachtung von einem Homeserver gibt es keine Vorschaubilder. Um die Apps (youtube usw.) nutzen zu können muß man zwingend ein evetuell vorliegendes Software Update einspielen. Auch ein Unding.
Die Bevorzugung bestimmter Angebote aus dem Internet hat schon ähnlichkeit mit den Zwangs-Apps bei Android. Einen Weg auf andere
Internetinhalte als die angebotenen, zu kommen habe ich noch gefunden.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Inhalt melden
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo

Wir benötigen für einzelne Datennutzungen deine Einwilligung, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" gibst du deine Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Du hast jederzeit die Möglichkeit deiner Zustimmung zu widersprechen. Ich lehne ab.

OK, einverstanden.