Willkommen bei digitalo
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.
Passwort vergessen?
Bitte gib Deine E-Mail-Adresse ein. In Kürze erhältst du eine E-Mail, in der Du Dein Passwort zurücksetzen kannst.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Noch kein Kunde? Hier Registrieren

Dein Warenkorb 0 Artikel

Keine Artikel im Warenkorb.


Gesamt:

0,00 €

Zur Kasse
Sichere SSL-Verschlüsselung

Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit

Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit
  • Topseller
  • Gratis Versand
Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit
Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit
Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit
Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit
67,85 €
inkl. MwSt., inkl. Versand
auf Lager
Lieferzeit : 1-2 Tage
Stück
67,85 €
inkl. MwSt., inkl. Versand
auf Lager
Lieferzeit : 1-2 Tage
Stück

Kostenfreie Rücksendung 30 Tage lang möglich


digitalo
Artikel Marke Einzelpreis ab 2 Stück ab 25 Stück ab 50 Stück
Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit Gigaset 67,85 € 67,71 € 67,51 € 67,17 €
Stück
inkl. MwSt., inkl. Versand
Gigaset CL660 Schnurloses Telefon analog Anthrazit, Schwarz Gigaset 58,97 € 58,85 € 58,68 € 58,38 €
Stück
inkl. MwSt., inkl. Versand
(2)
Versandkosten:
keine
Premium-Versand:
mit 2,99 € Aufschlag
Lieferung an Packstation:
möglich
Mengenrabatt:
ab 2 Stück
digitalo
Mengenrabatt
Menge Preis
ab 2 Stück 67,71 €
ab 25 Stück 67,51 €
ab 50 Stück 67,17 €
Anschluss-Garantie:
zzgl. 5,00 €
digitalo
Jetzt mit Anschlussgarantie absichern!
digitalo Anschluss-Garantie
Laufzeit Preis
24 Monate 5,00 €
Deine Vorteile im Überblick:
  • Bis zu 4 Jahre Schutz durch unsere Anschluss-Garantie
  • Unkomplizierte Abwicklung
  • Keine zusätzlichen Kosten im Schadensfall
weitere Infos
Art.-Nr.: X013701
Hersteller-Nr.: S30852-H2824-B111
EAN: 4250366853574

Produktdaten

Überblick

Integrierter digitaler Anrufbeantworter mit bis zu 30 Minuten Aufnahmezeit
6.1 cm (2.4") großes TFT Farbdisplay mit moderner Benutzeroberfläche
PC-Anschluss über Micro-USB
Adressbuch für bis zu 400 Kontakte (vCard) mit je 3 Telefonnummern
Modernes, schlankes Design

Beschreibung

Gigaset CL660A - Schöner kommunizieren - mit Anrufbeantworter

Eigenschaften

Plug & play - einfachste Installation: auspacken, anstecken, telefonieren (Mobilteil ab Werk angemeldet) · Kalender mit Monatsübersicht und mit Terminplaner für: 30 Termine mit Text und separater Klingelmelodie, Geburtstags-Erinnerung je Adressbuch-Eintrag · Wecker mit einstellbarer Melodie und Schlummer-Funktion (Snooze) · Baby-Phone (Baby-Alarm) mit Gegensprech-Funktion: An extern, z. B. Handy oder intern, an zusätzliches Mobilteil · Direktruf-Funktion (Baby-Ruf): Wahl einer Telefonnummer durch Drücken einer beliebigen Taste · Mobilteil-Name editierbar · Unterstützung von Netzleistungsmerkmalen, z. B. Anrufweiterschaltung, Anklopfen, etc. · Warnton bei Reichweiten-Überschreitung · Hinweiston (für Tastenbestätigung und niedriger Batteriestand) · Unterstützt Anrufsignalisierung in lauter Umgebung · Datum und Zeit bei Stromausfall gesichert

Hinweise:
Reichweite im Innenbereich bis zu 50 Meter, im Freien bis zu 300 Meter
Microsoft selbst rät allen Usern auch auf 64-bit Betriebssystemen eine 32-bit Office Lösung zu verwenden, um Nachteile bei der Kompatibilität, und ggf. nicht funktionierender Office-Add-Ins und Lösungen zu vermeiden.

Lieferumfang

Basisstation Gigaset Box 200A + Mobilteil Gigaset CL660H + Ladeschale + 2 Steckernetzteile + Telefonanschlusskabel + 2 AAA NiMH Akkus + Akku-Deckel + Bedienungsanleitung

Stichwörter

4250366853574, Gigaset, S30852-H2824-B111, CL660A mit Box 200, Festnetztelefon, Analogtelefon

Downloads
Datenblatt (Version 1)

Technische Daten

Kategorie:
Schnurloses Telefon analog
Übertragungsstandard:
DECT/GAP
Anzahl Mobilteile:
1
Besonderheiten:
Anrufbeantworter
Display-Art:
Farb-TFT/LCD
Tastaturbeleuchtung:
Ja
Anrufbeantworter:
Ja
Aufzeichnungsdauer (max.) (Details):
30 min
Freisprechen:
Ja
Babyphone:
Ja
Headsetanschluss:
2.5 mm Klinke
Telefonbucheinträge:
400
Max. Gesprächszeit:
14 h
StandBy max.:
280 h
Strahlungsarm:
Ja
Farbe:
Anthrazit
Marke:
Gigaset

Herstellerinformationen

Die folgenden Artikel könnten Dich auch interessieren:

Folgendes Zubehör wird häufig zu diesem Artikel mitbestellt:

Gigaset CL660A mit Box 200 Schnurloses Telefon analog Anrufbeantworter Anthrazit
67,85 €
Gigaset L410 Freisprechclip Schwarz, Silber
49,99 €
Gigaset L410 Freisprechclip Schwarz, Silber
(55)
auf Lager
Lieferzeit : 1-2 Tage

Bewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Vorteile: Übersichtlich, gute Bedienung und Konfiguration

Nachteile: Bis jetzt keine aufgetreten

Einfache Installation und Bedienung

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

bei voelkner.de

Ich wohne in einem Bereich, wo schnelles Internet nur über einen TV-Kabelanbieter erhältlich ist, bei dem das Festnetztelefon über EuroPacketCable angeliefert wird, so dass keine Fritz-Box Cable als DECT-Basisstation einsetzbar ist. Das Kabelmodem des Providers liefert 2 analoge Telefonanschlüsse. Ich bin daher auf eine analoge Basisstation angewiesen. Auswahlkriterium für meinen Kauf war: Die Kontrakteliste sollte von PC aus gepflegt werden können, was das Gigaset CL660 System durch seine USB-Schnittstelle und die QuickSync-Software ja verspricht: "Sie können Kontaktdaten aus Microsoft Outlook, … automatisch mit dem Telefonbuch des Telefons abgleichen." Leider gibt es dabei so viele Einschränkungen und unglückliche Implementierungen, dass von einem Abgleich keine Rede sein kann. Man kann die Funktion allerhöchstens für eine Erstbestückung der Kontaktliste im Mobilteil benutzen: • Meine Kontakte besitzen alle ein Kontaktbild. Die Mobilteile CL660H und CL660HX können zwar 400 Kontakte aufnehmen, aber nur 120 Anruferbilder. Es wird beim Synchronisieren immer das Kontaktbild übertragen, so dass eine Synchronisation mit mehr als 120 Kontakten fehlschlägt. • Die Anruferbilder werden zwar übertragen aber nicht mit ihrem zugehörigen Kontakt verknüpft. Dies muss von Hand am Mobilteil nach-editiert werden. Schlimmer noch: bei erneuter Synchronisation oder beim Übertragen der Liste per DECT auf ein zweites Mobilteil gehen diese Zuordnungen wieder verloren! • Die Anruferbilder werden tatsächlich nur verwendet, wenn ein Anruf von einer dem Kontakt zugeordneten Nummer eingeht. Blättert man die Telefonliste am Mobilteil durch und selektiert einen Eintrag, erscheint das Bild nicht. Erwartet hätte ich hier das Bild, den Kontaktnamen und eine Liste der Nummern zur Auswahl. • Outlook kennt u.a. folgende Felder: Vorname, Nachname, Firma, Abteilung sowie die bei Änderung der vorgenannten Felder errechneten Felder Name (={Vorname Nachname} oder {Nachname, Vorname}) und "Speichern unter" (={Name} oder falls Name leer: {Firma}), die danach aber noch geändert werden können. QuickSync verwendet das Feld Name und versucht dann den Inhalt in Vor- und Nachname aufzuspalten. Dies geht manchmal schief und ist auch unnötig, schließlich gibt es ja die beiden Felder in der Quelle. Außerdem: Meine PC-Kontaktdaten enthalten viele Datensätze, bei denen es nur einen Eintrag im Feld Firma gibt und keinen bei Vorname und Nachname. Solche Datensätze werden als leere Einträge ins Mobilteil synchronisiert. Unbrauchbar! Besser wäre: Das "Speichern unter"-Feld als Nachname verwenden, wenn es den oben genannten Regeln NICHT entspricht (also vom Anwender nachträglich geändert wurde). Vorname bleibt dann leer. Ansonsten die Outlook-Felder Vorname und Nachname verwenden, wenn diese nicht leer sind. Ist dies der Fall, dann das Feld Firma als Nachname und ggf. das Feld Abteilung als Vorname verwenden. • Das Feld E-Mail-Adresse wird synchronisiert aber nicht im Telefon verwendet. Statt dessen lieber das Feld Firma mit synchronisieren. • Es gibt keine Möglichkeit, die Liste des Mobilteils oder wenigstens einen Eintrag daraus am PC zu bearbeiten. Für mich wäre der optimale Workflow: Es gibt eine Kopie der Liste aus dem Mobilteil im PC. Diese kann - mit dem Mobilteil synchronisiert werden - am PC editiert werden - von anderen Quellen (nach konfigurierbaren Regeln) gefüllt werden. Auf die Synchronisation in Richtung andere Quellen kann verzichtet werden. Dies dürfte sehr selten - wenn überhaupt - nötig sein.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo