Willkommen bei digitalo
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.
Passwort vergessen?
Bitte gib Deine E-Mail-Adresse ein. In Kürze erhältst du eine E-Mail, in der Du Dein Passwort zurücksetzen kannst.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an.

Noch kein Kunde? Hier Registrieren

Dein Warenkorb 0 Artikel

Keine Artikel im Warenkorb.


Gesamt:

0,00 €

Zur Kasse
Sichere SSL-Verschlüsselung

Allnet Banana Pi BPI-M1+ BPI-M1+ 1GB 2 x 1.0GHz

Allnet Banana Pi BPI-M1+ BPI-M1+ 1GB 2 x 1.0GHz
Stück
lieferbar ab 22.08.2019
Lieferzeit (sobald verfügbar) : 1-2 Tage
Anschluss-Garantie ab 4,00 € möglich
digitalo
Alle Preise inkl. MwSt.
Stück
lieferbar ab 22.08.2019
Lieferzeit (sobald verfügbar) : 1-2 Tage
Alle Preise inkl. MwSt.

Alles auf einen Klick

Produktdaten

Überblick

Universell einsetzbar: Mini-PC, Server, Steuerungseinheit
Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafik bereits integriert
Schnell vernetzt über RJ45 LAN-Anschluss
USB- und HDMI™-Anschlüsse
SATA II Schnittstelle
WiFi 802.11 b/g/n

Beschreibung

Der Banana Pi Pro ist mit einer Cortex A7 2x 1 GHz Dual-Core CPU und einer ARM Mali400MP2 GPU bestückt. Gigabit Ethernet, 1 GB schneller DDR3-Speicher und mit eine SATA-Unterstützung befindet sich ebenfalls in der Ausstattung. Er ist so klein wie der Raspberry Pi, jedoch mit leistungsfähigeren Komponenten ausgestattet. Zusätzlich wurde bei dieser Pro Version bereits ein WiFi-Modul mit 802.11 b/g/n direkt auf der Platine verbaut. Die Migration von Erweiterungen oder Modulen für den Raspberry Pi oder dem Cubieboard 2 auf den Banana Pi erfordert nur kleine Anpassungen.

System-on-a-Chip Allwinner A20
Herzstück des Banana Pi ist die System-on-a-Chip Allwinner A20 CPU mit 1 GB Arbeitsspeicher und Gigabit Ethernet. Mit der Power haben Sie ganz schön viele Möglichkeiten bei der Implementierung Ihrer Anwendung.

Ein Traum für Entwickler
Der Banana Pi Pro verfügt über 40 GPIOs, DSI-Display- und CSI-Camera-Connectoren wie sie auch beim Raspberry B+ verwendet werden. Zusätzlich wurden drei Steuertasten (Power, Reset, U-boot) für eine einfachere Bedienung und eine TTL-Schnittstelle integriert. Der Banana Pi Pro unterstützt eine Vielzahl von Betriebssystemen und gewährleistet somit eine hohe Flexibilität.

Datenspeicherung
Über den microSD-Kartenslot können Sie Ihre Daten speichern oder Ihr Betriebssystem booten. Zusätzlich kann über die SATA II Schnittstelle eine Festplatte oder SSD angeschlossen werden. 6.35 cm (2.5") SSDs können sogar direkt über den Banana Pi Pro mit Strom versorgt werden, 6.35 cm (2.5") und 8.9 cm (3.5") HDDs benötigen eine externe Stromversorgung.

Die Stromversorgung des Banana Pi Pros erfolgt einfach über den Micro-USB- und/oder Micro-USB-OTG-Anschluss

Hinweise:
HDMI™ ist eine eingetragene Marke der HDMI Licensing L.L.C.

Voraussetzungen

Unterstützte Betriebssysteme: Lubuntu, Android, Debian, Bananian, Berryboot, OpenSuse, Scratch, Fedora, Gentoo, Open MediaVault, OpenWRT

Stichwörter

4038816115348, Allnet, BPI-M1+

Downloads
Information (Version 1)
Art.-Nr.:
A638711
Hersteller-Nr.:
BPI-M1+
EAN:
4038816115348

Technische Daten

Kategorie:
Single-Board-Computer
Modell:
Banana Pi BPI-M1+
System-on-a-Chip:
Allwinner A20
Prozessor:
ARM Cortex-A20
Prozessor-Kerne (Anzahl):
2 x
Grafikprozessor:
Mali-400MP2
Arbeitsspeicher:
1 GB
Taktfrequenz:
1.0 GHz
Speicher-Typ:
DDR3
Betriebssystem (Version):
ohne Betriebssystem
Anschlüsse intern:
CSI (Camera) + DSI (Display) + GPIO (40pol.)
Anschlüsse extern:
2x USB 2.0 + LAN (10/100/1000) + HDMI + SATA + micro-USB (Strom) + micro-USB (Daten) + microSD + 3,5 mm Video-OUT (4pol.)
WLAN:
b/g/n
Stromversorgung:
über USB
Breite:
92 mm
Produkt-Art:
Single-Board-Computer
Länge (Tiefe):
60 mm
Marke:
Allnet

Vom Hersteller bereitgestellte Informationen

Bewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

bei externen Partner

Banana Pro - wollte den banana pro als günstigen und energiesparenden dlna server ausprobieren obwohl meine linux kenntnisse eher bescheiden sind. die angebotenen images von lemaker waren nicht zu gebrauchen. ich konnte jedoch über internet recherche ein stabiles system installieren und bin mit der leistung des pro's zufrieden. die sata schnittstelle und das giganet sind dabei vorteilhaft gewesen. jetzt läuft bananian mit samba (nas), minidlna, hparm und als musicplayerdaemon (mpd) zum internet streaming.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

bei externen Partner

Leistungsstark dank SATA II - Gegenüber anderen Pi's bietet der Banana ja die SATA II Schnittstelle, die für mich auch ein Kaufkriterium war. Jetzt, als Webserver per DynDns eingesetzt, habe ich die 9-fache Schreib- und Leserate (einfach Top bei Datenbanken) und ein besseres Gefühl bzgl. Datensicherheit mit angeschlossener SSD.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

bei externen Partner

Klein PC - leider kann ich noch nicht viel darüber sagen da die Dokumentation und Installationsanweisungen sehr spärlich sind und im Internet auch noch nicht sehr viel beschrieben ist

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

bei externen Partner

Mali GPU Treiber nutzen - Im Gegensatz zur Produktbeschreibung wird mit den Betriebssytemen die von dem Internetrechner des Herstellers heruntergeladen werden können http://www.lemaker.org/resources/9-38/image_files.html die Mali Grafik nicht vollständig genutzt weil der Treiber nur den sogenannten Frame Buffer nutzt. Damit ist die Ausgabe von HD und FullHD, wie es moderne Fernseher und Monitore für den Alltagsgebrauch können, schleppend langsam. Wer die vollständigen Möglichkeiten der Grafikeinheit nutzen möchte, um z.B. seine eigenen Videos über LAN oder WLAN im Haus zu verteilen, sollte sich nicht erst die vom Hersteller bereit gestellten Betriebssysteme herunterladen. Anstatt dessen gibt es hier ein Android 4.2 mit Grafiktreibern: http://forum.lemaker.org/thread-9261-1-1-1_.html und hier ein Linux mit Grafiktreibern: http://forum.lemaker.org/thread-1707-11-1-11.html Ich nutze beide selbst und bin sehr zufrieden damit. Die vorinstallierte Multimediaumgebung KODI früher XBMC muß man ja nicht nutzen wenn man/frau sie nicht braucht :)

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

bei externen Partner

genau wie erwartet - Wenn man sich vorher informiert hat, wo die Vor- und Nachteile liegen (Erweiterungsboards für Raspberry Pi passen nicht alle, andere Gehäuse, GPU noch nicht voll unterstützt, GigE bedeutet hier nicht gleich 1000 MBit, und sich dann für den Kauf entscheidet ist es ein super Produkt. Ich bin 100% zufrieden, benutze das Ding für Entwicklungszwecke und für diverse Server-Anwendungen (Mumble, HTTP und NAS) Fazit: Erst Informieren, dann Kaufen!

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo
digitalo