Phoenix Contact SPS-Steuerungsmodul ILC 200 UNI-PAC 2862291 24 V/DC

Phoenix Contact SPS-Steuerungsmodul ILC 200 UNI-PAC 2862291 24 V/DC
  • Gratis Versand
Phoenix Contact SPS-Steuerungsmodul ILC 200 UNI-PAC 2862291 24 V/DC
Phoenix Contact SPS-Steuerungsmodul ILC 200 UNI-PAC 2862291 24 V/DC
Phoenix Contact SPS-Steuerungsmodul ILC 200 UNI-PAC 2862291 24 V/DC
967,35 €
inkl. MwSt., inkl. Versand
auf Lager
Lieferzeit: : 7-10 Tage
Stück
967,35 €
inkl. MwSt., inkl. Versand
auf Lager
Lieferzeit: : 7-10 Tage
Stück

Kostenfreie Rücksendung 30 Tage lang möglich


Finanzierung

Berechnen Sie jetzt Ihre Kreditrate!

Preis

967,35 €

Laufzeit

Monate

factoring_targo_month_rate

Monatsrate:

Gebundener Sollzinssatz (jährl.): %

effektiver Jahreszins: %

Gesamtbetrag der Finanzierung:

Diese Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des §6a Abs. 3 PAngV dar. Vermittlung erfolgt ausschließlich für die TARGOBANK AG & Co KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf. Wenn Sie diesen Artikel finanzieren möchten, wählen Sie als Zahlungswunsch einfach "Finanzierung" aus.
Versandkosten:
keine
Premium-Versand:
nicht möglich
Lieferung an Packstation:
nicht möglich
Mengenrabatt
ab 2 Stück

Mengenrabatt

Menge Preis
ab 2 Stück 965,89 €
ab 5 Stück 965,51 €
ab 10 Stück 962,59 €
Anschluss-Garantie:
nicht möglich

Jetzt mit Anschlussgarantie absichern!

digitalo Anschluss-Garantie

Deine Vorteile im Überblick:

  • Bis zu 4 Jahre Schutz durch unsere Anschluss-Garantie
  • Unkomplizierte Abwicklung
  • Keine zusätzlichen Kosten im Schadensfall
weitere Infos
Art.-Nr.:
A575131
Hersteller-Nr.:
2862291
EAN:
4017918909116

Produktdaten

Überblick

Schnelle Eingänge für Interrupt-Bearbeitung, Ereigniszählung und Periodenmessung
24V-High-Speed-Ausgänge für Pulsweitenmodulation

Beschreibung

Mit dem ILC 200 UNI wird jede Inline-Station zur dezentralen Funktionseinheit. Der ILC 200 UNI wird unterhalb eines Inline-Buskopplers (INTERBUS, PROFIBUS, DeviceNet™, Ethernet...) installiert. Er steuert dann alle Signale der Inline-Station in jedem Feldbus-System. Damit ist die maximale Unabhängigkeit von dem überlagerten Feldbussystem erreicht.
Die Funktionen, die auf dem ILC 200 UNI ausgeführt werden können, reichen von Notlauffunktionen bei Ausfall des überlagerten Feldbusses über Redundanz-Funktionalitäten und Prozessdaten-Vorverarbeitung bis hin zur dezentralen Funktionseinheit.
Haupteinsatzfeld ist der Anlagenbau mit seinen ständig wechselnden Kundenanforderungen an das Feldbussystem und die zentralen Steuerungen. Mit dem ILC 200 UNI können Funktionseinheiten auch bei wechselndem überlagerten Feldbus identisch gehalten werden. Dies spart Kosten beim Engineering und in der Inbetriebnahme.
Für kürzeste Reaktionszeiten vor Ort sorgen direkte, schnelle Ein-/Ausgänge, die in unterschiedlichen Betriebsarten wie Interrupteingang, Ereigniszählung und Pulsgenerator flexibel eingesetzt werden können.
Die Programmierung des Inline-Controllers erfolgt durchgängig in IEC 61131 mit der Automatisierungssoftware PC WORX.

Stichwörter

4017918909116, Phoenix Contact, 2862291, ILC 200 UNI-PAC, Speicherprogrammierbare Steuerung, SPS

Technische Daten

Kategorie:
SPS-Steuerungsmodul
Direkte Ausgänge:
2
Anzahl digitale Eingänge max.:
4
Direkte Eingänge:
4
Betriebsspannung min.:
19.2 V/DC
Betriebsspannung:
24 V/DC
Höhe:
140.5 mm
Breite:
73 mm
Schutzart:
IP20
Typ:
ILC 200 UNI-PAC
Herst.-Teilenr.:
2862291
Min. Umgebungstemperatur:
0 °C
Umgebungstemperatur:
0 bis 55 °C
Max. Umgebungstemperatur:
55 °C
Betriebsspannungsbereich:
19.2 - 30 V/DC
Marke:
Phoenix Contact
Länge (Tiefe):
71.5 mm
Betriebsspannung max.:
30 V/DC

Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Newsletteranmeldung